Ausschreibungen Wissenschaftliches Personal

Bitte beachten Sie bei einer Bewerbung per E-Mail, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail nicht ausgeschlossen werden können.


Lecturer in Business English

The English Department at the University of Mannheim (Germany) invites applications for a full-time position as a lecturer in Business English (German scale TV-L E13, 100%). The position starts in March 2018, and it is permanent subject to a positive evaluation after 2 years. The teaching load includes nine 90-minute seminar courses in each 14-week semester (18 Semesterwochenstunden).

 

What the job comprises:

- Teaching Business English and intercultural communication seminars

- Course design and design of teaching materials

- Development of e-learning / blended learning resources

- Preparation and marking of exams

- Planning and coordination of business language courses

- General administration duties

- Advising students on language-related issues

 

What we expect:

- Master’s degree in English/American Studies and/or Business/ Economics

- Native speaker of English or equivalent bilingual speaker

- Experience in corporate communications and cross-cultural business communication

- Didactic skills and experience in academic teaching

- Interest in / experience of e-learning and blended learning

- Good knowledge of German would be an advantage

 

We offer you an innovative and international environment, with high quality of teaching in interdisciplinary bachelor’s and master’s degrees. Be part of a motivated, success-oriented and socially competent team, where you can assume responsibility, have opportunities for personal development and work on a diverse spectrum of exciting and challenging tasks.

The University of Mannheim is an equal-opportunities employer. Preference will be given to applicants with disabilities provided they have the same qualifications. The University of Mannheim strives to increase the proportion of women in research and teaching and therefore encourages qualified women to apply. When applying by email, please be aware that breach of confidentiality and unauthorized access by a third party cannot be excluded for a communication without encryption.

Please send your application with the usual documents (CV, photograph, copies of certificates, dissertation/ master’s thesis, publications, etc.) by (15. Dec. 2017) at the latest, via email to: Dr. Dieter Thoma, University of Mannheim, English Department, thoma@uni-mannheim.de.

________________________________________________________________________________________________

Das Mannheimer Zentrum für Europäische 

Sozialforschung (MZES) der

Universität Mannheim sucht


eine Sozialwissenschaftlerin / einen Sozialwissenschaftler
für eine Postdoc-Stelle mit Schwerpunkt
politikwissenschaftliche Methoden


Das MZES ist ein interdisziplinäres Forschungsinstitut der Universität Mannheim, das sich der vergleichenden Europaforschung und der Untersuchung des europäischen Integrationsprozesses widmet. Es ist das größte universitäre sozialwissenschaftliche Forschungsinstitut in Deutschland.

In der Daten- und Methodeneinheit des MZES ist eine Stelle zu besetzen. Der/die Stelleninhaber/in wird eigenständige Forschung am MZES durchführen und daneben MZES-Projekte beraten und bei der Durchführung unterstützen. Serviceleistungen im Bereich europabezogener Parteien- und Wahlforschung sind besonders erwünscht.

Wir suchen für diese Stelle eine/n herausragende/n Sozialwissenschaftler/in, der/die in den letzten fünf Jahren promoviert wurde und über gute Kenntnisse der Parteien- und Wahlforschung auf europäischer Ebene sowie Erfahrungen im Umgang mit Erhebung und Auswertung wahlsoziologischer Daten verfügt. Erwartet werden international sichtbare Publikationen. Eigenständige Forschungsleistungen in der Postdoc-Phase und Projekterfahrungen sind von Vorteil.

Die Einstellung erfolgt bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen vorzugsweise ab 1. Juni 2018, befristet nach Maßgabe des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes. Die Eingruppierung erfolgt nach Maßgabe des TV-L bis zur Entgeltgruppe 14.

Die Stelle ist grundsätzlich teilbar. Auf das Dienstverhältnis finden die Bestimmungen des TV-L Anwendung. Das MZES und die Universität Mannheim streben eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordern daher entsprechend qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt.

Bitte bewerben Sie sich mit Lebenslauf, Zeugniskopien (einschließlich Promotionszeugnis und/oder Dissertationsgutachten), Schriftenverzeichnis und einer zweiseitigen Skizze erstens der Forschung, die Sie am MZES durchführen wollen (eine Seite Skizze für ein Drittmittelprojekt), und zweitens der Serviceleistungen, die Sie anbieten wollen (eine Seite), bis zum 5. Januar 2018 über unsere Bewerbungs-website:

https://www.mzes.uni-mannheim.de/stellen/online_bewerb/appli_e.php                                                                                              

Weitere Informationen unter www.mzes.uni-mannheim.de

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an den Geschäftsführer,

Dr. Philipp Heldmann: 0621/ 181-2865

philipp.heldmann@mzes.uni-mannheim.de

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

The Mannheim Centre for European

Social Research (MZES) at the

University of Mannheim offers


one Postdoc position in social sciences with a focus on methods in political science


The MZES is an interdisciplinary research institute of the University of Mannheim dedicated to comparative European social research and the analysis of European integration processes. It is Germany’s largest university-based social science research centre.

There is a vacancy in the Centre’s Data and Methods Unit. The responsibilities include the initiation of own research projects and consulting services as well as support for MZES research projects. Services in the field of research on parties and elections in Europe are particularly welcome.

Candidates should have completed their Ph.D. with an excellent dissertation in political science or a related discipline within the last five years. They should have demonstrated their expertise in research on parties and elections in Europe, particularly in peer-reviewed journals. Salary is commensurate with experience and qualifications and will be public sector pay scheme TV-L E13 to E14 (between 47,700 and 58,500 Euros), with additional employer benefits. The contract is of limited duration as stipulated by the German Act of Academic Fixed-Term Contract (Wissenschaftszeitvertragsgesetz), starting preferably June 1, 2018. In principle, the position can be shared.

As an equal opportunity employer, the University of Mannheim particularly encourages applications from women and persons with disabilities.

Applications may be submitted in German or English. They should include a cover letter, a CV (with a list of publications), copies of academic degrees (including the doctoral certificate), and one paper describing plans for research (1 page, an outline for a grant proposal) and services (1 page) to be carried out at the MZES. The deadline for applications is January 5, 2018. To apply online, please go to:

https://www.mzes.uni-mannheim.de/stellen/online_bewerb/appli_e.php

Letters of recommendation are optional; they may be sent to philipp.heldmann@mzes.uni-mannheim.de

For further information about the Centre, please visit the MZES website:

www.mzes.uni-mannheim.de.

For more information about the position, please contact Philipp Heldmann at philipp.heldmann@mzes.uni-mannheim.de.

________________________________________________________________________________________________

Zur Verstärkung unserer Teams zu
Automatisiertem Fahren und Smart City IoT-Plattformen
suchen wir

mehrere wissenschaftliche Mitarbeiter(innen) TV-L 13 (100%)
Software Engineering/Architekturen
Data Science sowie Maschinelles Lernen


Das Institut für Enterprise Systeme (InES - http://www.institute-for-enterprise-systems.de/) an der Universität Mannheim verbindet interdisziplinäre Forschung mit industriellen Innovationprojekten. Unter dem Dach des InES arbeiten Wissenschaftler fakultätsübergreifend aus den Bereichen Informatik und Wirtschaftswissenschaften in Kooperation mit international aufgestellten Unternehmen wie ABB, Bosch, BASF, Daimler, Roche, SAP, SIEMENS, VW genauso zusammen wie mit Gründern innovativer Start-Ups und Mittelständlern.

Wir sind ein junges, dynamisches Team von Wissenschaftlern mit engem Zusammenhalt und ehrgeizigen Zielen. Das Forschungs-Cluster „Intelligent Processes“ am InES hat sich zum Ziel gesetzt, an neuen softwarebasierten Anwendungen in den Bereichen Software-Engineering-Methoden und -Architekturen sowie Maschinellem Lernen und Data Science zu forschen. Unsere Arbeiten umfassen aktuelle Themen wie z.B. Automatisiertes Fahren, Architekturen für cyber-physische IoT-Systemen und Industrie 4.0 sowie Business Intelligence in der zunehmend digitalisierten Wirtschaft. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt möchten wir unser Institut mit weiteren engagierten Kollegen verstärken. Dabei sind uns fachliche Qualifikation in Informatik sowie gute Teamfähigkeit besonders wichtig.

Ihre Aufgaben

An unserem Institut im Zentrum Mannheims arbeiten Sie an aktuellen Forschungsprojekten mit dem Ziel, Ihre Forschungstätigkeit mit einer Promotion abzuschließen. Eingebunden in ein Team aus Forschungs- und Industriepartnern arbeiten Sie an grundlegenden Innovationen in den Bereichen Data Science, Maschinelles Lernen oder Softwarearchitekturen und betreuen Lehrveranstaltungen und studentische Arbeiten.

Ihr Profil

Einstellungsvoraussetzung ist ein überdurchschnittlich abgeschlossenes Hochschulstudium im Fach Informatik, Wirtschaftsinformatik, technische Informatik oder einem verwandten Fachgebiet. Neben einem sehr guten Studienabschluss erwarten wir von Ihnen Teamfähigkeit und sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse. Kenntnisse im Bereich Software Engineering und Künstliche Intelligenz sind wünschenswert.

Unser Angebot

Wir bieten eine Anstellung als wissenschaftlicher Mitarbeiter und Doktorand in der Rhein-Neckar-Region, die mit ihrem großen Kultur- und Freizeitangebot, dem sonnigen Klima und dem sehr guten öffentlichen Nahverkehr zu den Gebieten mit der höchsten Lebensqualität in Deutschland zählt. Ihr Arbeitsort ist das Institut für Enterprise Systems direkt am Mannheimer Hauptbahnhof. Die Beschäftigung erfolgt nach Maßgabe der Bestimmungen des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) und ist zunächst befristet auf bis zu 3 Jahre.

Bewerbung

Bewerbungen in deutscher oder englischer Sprache mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Kopien von Zeugnissen und Urkunden) – gerne in elektronischer Form – werden erbeten an:

Dr. Christian Bartelt
Universität Mannheim
Institut für Enterprise Systeme
Schloss
68131 Mannheim
Telefon: +49 621 181 3787- Sekretariat: -3560
E-Mail: office-ines@uni-mannheim.de

Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt. Die Universität Mannheim strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert daher entsprechend qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf.

Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail nicht ausgeschlossen werden können.

Die Rücksendung der eingereichten Unterlagen erfolgt nur bei gleichzeitiger Übersendung eines ausreichend frankierten Rückumschlags. Andernfalls werden sie nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens nach den Vorgaben des Datenschutzrechts vernichtet.

 

________________________________________________________________________________________________

Letzte Aktualisierung: 05.09.2017