Universität Mannheim / verwaltung / Dez. V / Stellenausschreibungen / Wissenschaftliche Hilfskräfte

Ausschreibungen Wissenschaftliche Hilfskräfte



CareerNetwork ist eine fakultätsübergreifende Einrichtung, die als Schnittstelle zwischen Hochschule und Berufswelt agiert.
Aufgabe und Ziel von CareerNetwork ist es, Kontakte zur Wirtschaft herzustellen und zu pflegen, um den Studierenden einen guten Einstieg in die Praxis zu vereinfachen.


Wir suchen zum 01. September 2017

                                                                          studentische Hilfskräfte (w/m)
                                                                                   (30 Stunden/Monat)


Zu Ihren Aufgaben gehören u.a.:
* Erledigung allgemeiner administrativer Aufgaben
* Bearbeitung von E-Mail- und telefonischen Anfragen
* Unterstützung bei der Organisation und Durchführung von Veranstaltungen,
u.a. Career Fair, Workshops, on-campus Interviews, Firmenexkursionen, ...
* Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
* Marketing

Ihr Profil:
* gute Kenntnisse der gängigen MS Office Programme, insbesondere Excel und Access
* soziale Kompetenz und Teamfähigkeit
* Eigeninitiative, Einsatzbereitschaft, Organisationstalent
* strukturierte Arbeitsweise
* gute deutsche und englische Sprachkenntnisse

Bewerbungsschluss: 30. Juli 2017

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (1 PDF-Datei max. 3 MB) per E-Mail an

Cornelia Mattern (mattern@service.uni-mannheim.de) oder auf dem Postweg an folgende Adresse:
Universität Mannheim Service und Marketing GmbH
z. Hd. Cornelia Mattern
Schloss
68131 Mannheim


Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!


Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail nicht ausgeschlossen werden können. Die Rücksendung der eingereichten Unterlagen erfolgt nur bei gleichzeitiger Übersendung eines ausreichend frankierten Rückumschlags. Andernfalls werden sie nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens nach den Vorgaben des Datenschutzrechts vernichtet. Elektronische Bewerbungen werden entsprechend gelöscht.


Die Abteilung Kommunikation + Fundraising der Universität Mannheim ist zuständig für Medienarbeit, Online-PR, Interne Kommunikation, Öffentlichkeitsarbeit (mit eigenen Print- und Videoproduktionen) und Fundraising.

Das Team wurde mehrfach national und international ausgezeichnet, u.a. zweimal mit dem Deutschen PR-Preis sowie mit dem Euprio-Award für herausragende Kommunikationsleistungen einer europäischen Hochschule.

Wir suchen ab sofort

eine/n studentische/n Fotografin/en

für die allgemeine Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Universität auf Basis einer Hilfskrafttätigkeit.

Voraussetzungen:

  • Sicherer Umgang mit digitalen Spiegelreflexkameras
  • Kreativität
  • hohe Flexibilität
  • sicheres und freundliches Auftreten
  •  Immatrikulation an der Universität Mannheim


Bewerbung bitte mit Arbeitsproben (vorrangig People) an:
Frau Katja Bauer
E-Mail: bauer@verwaltung.uni-mannheim.de


Fakultät für Betriebswirtschaftslehre, Lehrstuhl für Allgemeine BWL und Logistik

Wir suchen zur Ergänzung unseres Teams ab dem 1. Juli 2017

                                                                             eine studentische Hilfskraft

für die EDV Betreuung unseres Lehrstuhls.

Die Tätigkeit umfasst die folgenden Aufgabenbereiche:

* Administration der Arbeitsplatzrechner (Beschaffung, Windows, Lizenzmanagement, Installationen),
* Netzwerkadministration (in Zusammenarbeit mit dem Rechenzentrum),
* Administration von online Lehrmaterial (Ilias)
* Wartung der Lehrstuhlhomepage (Typo3),
* Unterstützung bei der Forschungsarbeit am Lehrstuhl.

Sie sollten Interesse an IT-Fragestellungen, insbesondere die Fähigkeit zur eigenständigen Recherche und zur Lösung von EDV-Problemen (Hard- und Software) mitbringen. Wichtig sind uns weiterhin Ihre Teamfähigkeit zur Zusammenarbeit in einem jungen Team sowie Ihre Zuverlässigkeit.

Die Arbeitszeit liegt nach unseren Vorstellungen bei circa 20 Stunden pro Monat und kann in Abstimmung mit den Mitarbeitern des Lehrstuhls flexibel gestaltet werden. Ziel ist eine längerfristige Zusammenarbeit am Lehrstuhl in einem attraktiven akademischen Umfeld. Eine detaillierte Übergabe und Einarbeitung in die Aufgaben am Lehrstuhl durch Ihren Vorgänger ist vorgesehen.

Bei Interesse schicken Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen (bestehend aus einem kurzen Anschreiben, Lebenslauf, Immatrikulationsbescheinigung sowie einem Überblick über den aktuellen Fortschritt des Studiums) an: Lehrstuhl für Logistik, Universität Mannheim, Postfach 103462, 68131 Mannheim oder per Email an unser Sekretariat:

Frau Pfitzmann/Frau Naujok: logistik@bwl.uni-mannheim.de

Bewerbungen ab sofort.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Datenschutz:
Bitte beachten Sie, dass bei der Übermittlung einer unverschlüsselten E-Mail Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter nicht ausgeschlossen werden können. Hinweis zum Datenschutz:  Die Rücksendung der eingereichten Unterlagen erfolgt nur bei gleichzeitiger Übersendung eines ausreichend frankierten Rückumschlags. Andernfalls werden sie nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens nach den Vorgaben des Datenschutzrechts vernichtet, elektronische Bewerbungen werden entsprechend gelöscht.


FAKULTÄT FÜR BETRIEBSWIRTSCHAFTSLEHRE, Lehrstuhl für ABWL, Risikotheorie, Portfolio Management und Versicherungswirtschaft, Prof. Dr. Peter Albrecht


Für unser Famulanten-Team suchen wir ab Mai/Juni 2017 eine                                                                             

studentische Hilfskraft (m/w)
(15-20 Stunden/Monat)

Der Lehrstuhl beschäftigt sich mit Forschung und Lehre in den Bereichen Quantitatives
Risikomanagement und Versicherung, Investmentmanagement sowie Finanzmathematik.

Arbeitsschwerpunkte:

Ihr Arbeitsschwerpunkt besteht in der Betreuung der EDV Systeme des Lehrstuhls. Wesentliche Aufgabenbereiche sind die Installation und Administration von Arbeitsplatzrechnern sowie die Konfiguration zentraler Systeme, welche vom Rechenzentrum zur Verfügung gestellt werden.

Anforderungen:

Wir suchen zuverlässige und teamfähige Bewerber/innen, die gerne eigenverantwortlich und flexibel arbeiten und fortgeschrittene Kenntnisse in der Konfiguration von Windowsrechnern mitbringen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie bitte aussagekräftige Bewerbungsunterlagen an:

risk@bwl.uni-mannheim.de oder an:

Universität Mannheim
Lehrstuhl für ABWL, Risikotheorie, Portfolio Management und Versicherungswirtschaft
z. Hd. Christine Metz - Lo Cicero
Schloss, Ostflügel
68131 Mannheim


Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Markus Huggenberger (0621 - 181 1679).

Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail nicht ausgeschlossen werden können. Die Rücksendung der eingereichten Unterlagen erfolgt nur bei gleichzeitiger Übersendung eines ausreichend frankierten Rückumschlags. Andernfalls werden sie nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens nach den Vorgaben des Datenschutzrechts vernichtet. Elektronische Bewerbungen werden entsprechend gelöscht.


Zur Mitarbeit an meinem Lehrstuhl suche ich eine

Studentische Hilfskraft (m / w) für IT
(bis zu 15 Stunden / Monat)

aus allen Fachgebieten (mit und ohne Abschluss). Die Arbeitszeit kann weitestgehend flexibel eingeteilt werden.
Aufgabe ist die Betreuung der IT-Infrastruktur des Lehrstuhls (Hardware / Software).

Voraussetzungen sind insbesondere:
* Sehr solide IT-Praxiskenntnisse: Hardwarebetreuung und -beschaffung, Systemadministration (Windows), TCP/IP-Netzwerke, HTML, idealerweise auch Programmierkenntnisse und Erfahrung mit Microsoft Active Directory
*  Zuverlässigkeit und Sorgfalt
*  Gesicherte zeitliche Verfügbarkeit und Teamfähigkeit


Die Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Abiturzeugnis, ggf. Übersicht erbrachter Studienleistungen, Arbeitszeugnisse und weitere Nachweise) erbitten wir per Post an die Anschrift Universität Mannheim, Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Europäische Rechtsgeschichte und Rhetorik, Prof. Dr. Ulrich Falk, Schloss Westflügel, 68131 Mannheim

oder im PDF-Format per E-Mail an ckling@mail.uni-mannheim.de.
Auf Ihre Fragen und Rückmeldungen freut sich Christoph Kling (0621/181–1305, ckling@mail.uni-mannheim.de).
Bitte beachten Sie bei einer Bewerbung per E-Mail, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail nicht ausgeschlossen werden können.

Schloss, W 239 · 68131 Mannheim ·  Tel. 0621/181-1335 · Fax 0621/181-1337 ·  E-Mail: ufalk@uni-mannheim.de
Sekretariat Tel. 0621/181-1336 


             Wissenschaftliche Hilfskräfte für Forschungsprojekt

Die Forschungsgruppe Data and Web Science erforscht Methoden, um Informationen aus großen heterogenen Informationsquellen zu gewinnen und für neue wissensgetriebene Anwendungen nutzbar zu machen. Für die Arbeit in verschiedenen Projekten suchen wir:

*ab sofort mehrere studentische Hilfskräfte* (ab 3. Semester Bachelor oder mitBachelor-Abschluss).

Zu den Tätigkeiten gehört die Einarbeitung in eingesetzte Software oder die eigenständige Entwicklung von Software im regelmäßigem Austausch mit anderen Projektmitarbeitern sowie die Dokumentation für das Projekt. Die Aufgaben ermöglichen die Einarbeitung in neue Technologien und die Vertiefung von praktischen Programmierfertigkeiten.

Voraussetzungen:

Laufendes Studium (Wirtschaftsinformatik oder Informatik, Computerlinguistik), gute Programmierkenntnisse in Java und Relationalen Datenbanken, Grundkenntnisse in Linux, Kommunikationsfähigkeit, selbstständiges fristgerechtes Arbeiten, längerfristiges Interesse.

Von Vorteil:

Weitere Programmiersprachen (z.B. Python), Grundkenntnisse in der Vorverarbeitung von Texten (Tokenization, Named Entity recognition...), Erfahrung mit Versionskontrollsystemen (git, SVN), Erfahrung mit Hadoop, Erfahrung mit Web-Crawling und HTML-Parsing, Dokumentkonvertierung (z.B.
PDF zu
Text)


Arbeitszeit: 43 Std./Monat (ungeprüft)
                     37 Std./Monat (mit BA-Abschluss)

Vergütung: z. Zt.:  9,85 EUR/Std. (ungeprüft)
                             11,15 EUR/Std. (mit BA-Abschluss)

Bewerbungen mit Lebenslauf und aktuellem Notenauszug an Prof. Heiner Stuckenschmidt (heiner[at]informatik.uni-mannheim.de)

Bitte beachten Sie bei einer Bewerbung per E-Mail, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail nicht ausgeschlossen werden können.
Die Rücksendung der eingereichten Unterlagen erfolgt nur bei gleichzeitiger Übersendung eines ausreichend frankierten Rückumschlags. Andernfalls werden sie nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens nach den Vorgaben des Datenschutzrechts vernichtet. Elektronische Bewerbungen werden entsprechend gelöscht.

============

Student Assitant for Research Projects

The Data- and Web Science Group is developing and applying methods for discovering, extracting and analyzing information from heterogeneous and weakly structured sources such as the Web. We are looking for:

Bachelor (from the 3rd semester) or master students

to support us in different related research projects. The job wioll consist of working with and possibly extending existing tools for infromation extraction from the web, designing and building database solutions for managing the extracted information. This includes a close cooperation with researchers from the group and the creation of a documentation of the technical solution. We will support the acquisition of knowledge about state of the art technologies and tools and teh opportunity to deepen programming experience in the context of a real research project.

Requirements:

- Subscription as a student in 'Wirtschaftsinformatik' or related topics,
- good programming skills in JAVA
- Working with development environments and Version control systems
- good skills in relational database technology (e.g. MySQL)
- Basic knowledge of Linux
- Good Communication skills, teh ability to work independently and an interest for a longer term engagement.

Beneficial:

- Other Programming Languages (e.g. Python)
- Basic Knowledge in Text Analytics
- Web Crawling and HTML Parsing
- XML Technologies


Working Hour: 43 hours/month (without Bachelor)
                           37 hours/month (with Bachelor)

Salary: (currently)  9,58 EUR/hour (without Bachelor)
                               11,15 EUR/hour (with Bachelor)

Applications including CV and up-to-date transcripts should be send to Prof. Heiner Stuckenschmidt (heiner[at]informatik.uni-mannheim.de)

Please be aware that breach of confidentiality and unauthorized access by a third party cannot be excluded for a communication without encryption.
After the application procedure, applications sent via standard mail will only be sent back if a postpaid envelope is included; otherwise they will be destroyed according to statutory provisions of data privacy law; electronic applications will be deleted.


                                  Studentische Hilfskräfte im Projekt

                „i-share – Impact of the Sharing Economy in Germany“

Das Institut für Mittelstandsforschung und Entrepreneurship an der Universität Mannheim sucht ab sofort studentische Hilfskräfte für das vom BMBF geförderte empirische Forschungsprojekt i-share

Was machen wir im Projekt i-share?

Die Sharing Economy verspricht, zu ökonomischen (z.B. Verdienstmöglichkeiten und Einsparungen), sozialen (z.B. stärkere Teilhabe) und ökologischen (z.B. erhöhte Ressourceneffizienz) Zielen beizutragen. Ob dieses Versprechen eingelöst werden wird, ist bisher jedoch offen. Es fehlen eine systematische Analyse verschiedener Geschäftsmodelle in der Sharing Economy, eine Erfassung der Verteilung und Verbreitung solcher Modelle, eine vergleichende Analyse ihrer positiven und negativen Wirkungen und eine Abschätzung des aktuellen und des zukünftigen gesamtgesellschaftlichen Beitrags der Sharing Economy. Ziel des Forschungsprojektes i-share ist es, diesen Beitrag zu bestimmen und ökologische, ökonomische und soziale Wirkungen der Sharing Economy abzuschätzen.

Was sind Ihre Aufgaben?
Aktuell sind wir dabei, bestehende Sharing Economy Organisationen in Deutschland zu recherchieren, zu erfassen und systematisch zu beschreiben. Diese werden als Grundgesamtheit für die geplante quantitative Befragung dienen, die wir aktuell ebenfalls vorbereiten. Insbesondere bei diesen beiden Schritten sollen die Studierenden uns unterstützen. Eigene Ideen und Forschungsvorhaben rund um den Phänomenbereich der Sharing Economy können weiterhin sehr gerne verfolgt werden – z.B. auch im Rahmen einer Abschlussarbeit.

Was bietet Ihnen ein Forschungsaufenthalt im Projekt i-share?
Durch eine Mitarbeit im Forschungsprojekt bekommen Sie die Möglichkeit
* den Ablauf eines empirischen Forschungsprojektes kennen zu lernen.
* empirische Forschungsmethoden zu erlernen und anzuwenden.
* Erfahrungen in der Arbeit mit einem interdisziplinären Team zu sammeln.
* selbständig, eigenverantwortlich und flexibel zu arbeiten.
* sich inhaltlich mit einem hochaktuellen Themenfeld auseinanderzusetzen und hierzu Fachwissen aufzubauen.
* eigene Ideen zu entwickeln und z.B. in Form einer Abschlussarbeit zu bearbeiten.

Was sollten Sie mitbringen?

Als studentische Hilfskraft bringen Sie folgende Voraussetzungen mit:
* Um als studentischewissenschaftliche Hilfskraft im Projekt mitarbeiten zu können, müssen Sie einge-schriebener Student/ Studentin an einer Hochschule sein. Grundsätzlich ist die Ausschreibung sowohl für Bachelor- als auch für Master-Studierende offen.
* Betriebs- oder sozialwissenschaftlicher Hintergrund; idealerweise Oorganisationswissenschaftlicher Hintergrund
* Interesse an alternativen Wirtschaftsformen (insb. Sharing Economy)
* Sehr gute Deutschkenntnisse
* Hilfreich sind EDV-Kenntnisse (MS-Office, idealerweise Statistikprogramme)
* Wichtiger als der Stand der Ausbildung oder fachliches Vorwissen zum empirischen Arbeiten oder zur Sharing Economy sind eine hohe Eigenmotivation und Lernbereitschaft, ein gewisses Durchhaltevermögen und ein hohes Interesse am empirischen wissenschaftlichen Arbeiten.

Was sind die Rahmenbedingungen?
Es werden mehrere Stellen als studentische Hilfskräfte ab sofort und für eine flexible Dauer und in einem flexib-len Umfang (zwischen 30 und maximal 85 Stunden/Monat) vergeben. Das Erstellen einer Abschlussarbeit auf dem Themengebiet der Sharing Economy ist bei ausreichender Dauer während der Tätigkeit oder im Anschluss daran möglich. Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt.

Wer fördert das Projekt?
Das Projekt i-share wird als Verbundvorhaben vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im Rahmen der Initiative „Forschung für nachhaltige Entwicklung“ gefördert. Wissenschaftlerinnen und Wissen-schaftler der Universität Mannheim, der Universität Göttingen, der Hertie School of Governance, der Universität Augsburg und der Plattform GmbH arbeiten intensiv zusammen, um unterschiedliche Geschäftsmodelle der Sharing Economy systematisch zu erfassen, zu analysieren und auf ihre Wirkungen hin zu untersuchen. Das Forschungsprojekt i-share wurde im Mai 2015 gestartet und ist auf eine Dauer von drei Jahren angelegt.

An wen können Sie sich wenden?
Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen inklusive einem Motivationsschreiben, einem Lebenslauf und den üblichen Zeugnissen gerne per Mail oder auch per Post an Dominika Wruk. Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail nicht ausgeschlossen werden können. Fragen richten Sie auch gerne per Mail oder telefonisch an Dominika Wruk.
Institut für Mittelstandsforschung
Lehrstuhl für Mittelstandsforschung und
Entrepreneurship    Dr. Dominika Wruk

wruk@ifm.uni-mannheim.de
+49 (0) 621 181 2887
Universität Mannheim     www.i-share-economy.org

68131 Mannheim    www.institut-fuer-mittelstandsforschung.de


Die Mannheim Business School ist das organisatorische Dach für Management-Weiterbildung an der Universität Mannheim und eine der führenden Institutionen ihrer Art in Europa. In unseren innovativen Programmangeboten bringen wir Wirtschaft und Bildung zusammen und bieten ein dynamisches, internationales und teamorientiertes Arbeitsumfeld. Wir verstehen uns als Dienstleister für unsere Unternehmenspartner, unsere Studierenden und unsere Alumni und lassen uns dabei gerne an höchsten Qualitätsstandards messen.

Für unsere Programm-Teams und den Bereich Shared Services suchen wir ab Mai bzw. Juli 2017

Studentische Hilfskräfte (m/w)

Was wir bieten (teamabhängig):

- Zusammenarbeit mit einem jungen und dynamischen Team
- Einblicke in die täglichen Aufgaben einer der erfolgreichsten Business Schools Europas
- Ein in allen Abteilungen vielseitiges Aufgabenspektrum
- Allgemeine organisatorische Aufgaben und Mitarbeit bei der Administration von Kursen und Vorträgen
- Mitarbeit bei Konferenzen, Absolventenfeiern, Recruitment-Veranstaltungen, Workshops mit Partnerunternehmen und anderen Events
- Unterstützung in den Kurslocations
- Durchführung von Benchmark-Analysen & Internetrecherchen
- Unterstützung und bei der Datenbankpflege
- Entwerfen von Präsentationen
- Unterstützung bei der Erstellung und Pflege von Informationsmaterialien

Können Sie folgende Fragen mit „ja“ beantworten?

- ich bin motiviert & suche spannende Praxiserfahrungen?
- ich arbeite eigenständig & bin zugleich ein guter Teamplayer?
- ich bin zuverlässig & übernehme gerne Verantwortung?
- ich verfüge über gute Deutsch- und Englischkenntnisse
- ich besitze gute Kenntnisse in MS Office?
- ich bin ein Organisationstalent & flexibel einsatzfähig?
- Ich bin kreativ & bringe gerne eigene Ideen ein?

Dann bewerben Sie sich bei uns. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!

Tätigkeitsumfang: 20-30 Stunden/Monat

Bitte senden Sie Ihre vollständigen elektronischen Bewerbungsunterlagen an:

jobs@mannheim-business-school.com, Tel:+49 (0)621 181 1281


Servicestelle für Übersetzung
Campus International
07. Juli 2017

Stellenausschreibung
Die Universität Mannheim zählt zu den international aktivsten Hochschulen Deutschlands. Sie bietet ihren Studierenden Austauschplätze in aller Welt an und empfängt gleichzeitig jedes Jahr über 1.000 ausländische Studierende und rund 200 internationale Wissenschaftler auf dem Campus. Ziel der Universität Mannheim ist es langfristig einen internationalen Campus zu schaffen, auf dem sich Studierende und Wissenschaftler auch ohne Deutschkenntnisse zurechtfinden. Deshalb wurde im Rahmen des Projekts Campus International eine zentrale Anlaufstelle für Übersetzungs- und Terminologiefragen geschaffen.

Zur Unterstützung des Projektes sucht die Servicestelle für Übersetzung ab September/Oktober 2017
1 (un)geprüfte wissenschaftliche Hilfskraft
(je 40 Stunden/Monat)


Die Tätigkeit umfasst insbesondere folgende Aufgabengebiete:

 Übersetzungen Deutsch-Englisch mit SDL Trados Studio 2015
 Terminologierecherche und Dokumentation
 Erstellen von terminologischen Einträgen mit SDL MultiTerm 2015
 Korrekturlesen Deutsch-Englisch

Voraussetzungen:
 Eingeschriebene/r Student/in der Übersetzungswissenschaft (höheres B.A.-Semester oder Masterstudium, für mind. noch ein weiteres Semester)
 A-Sprache Deutsch, B-Sprache Englisch oder umgekehrt
 Sehr gute Kenntnisse der Recherchemöglichkeiten im Internet
 Gute Kenntnisse und Erfahrung in Textverarbeitungs- und Layoutprogrammen
 Spaß an Terminologiearbeit und Übersetzung von juristischen Fachtexten
 Ein hohes Maß an Selbstständigkeit und Genauigkeit
 Grundkenntnisse in SDL Trados Studio sind von Vorteil

Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Foto, Lebenslauf, Zeugnisse, Praktikumsbescheinigungen) richten Sie, gerne auch per E-Mail (als eine PDF-Datei),
so früh wie möglich und bis spätestens 15. August 2017 an

Universität Mannheim
Servicestelle für Übersetzung z. Hd. Teresa Schoenkaes

L2, 2-4 68161 Mannheim teresa.schoenkaes@verwaltung.uni-mannheim.de
Weitere Informationen zur Servicestelle für Übersetzung unter: http://translations.uni-mannheim.de/
Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail nicht ausgeschlossen werden können.


Graduate Student Assistant (f/m)


The Professorship for Statistics and Methodology (Prof. Dr. Frauke Kreuter, Juniorprof. Dr. Florian Keusch) is looking for a graduate student assistant (40 hours per month). The preferred starting date is September 1, 2017, and the position is limited until July 31, 2018.

Duties and Responsibilities:

We offer an interesting and diverse work environment in which you will support the team of the professorship in tasks related to research projects, teaching, and administration. Tasks can include for example:

•    Literature search
•    Help with data collection
•    Data cleaning and preparation
•    Help with data analysis, data visualization, and report writing
•    Support in teaching
•    Consultation of undergraduate students

Qualifications

Ideally, you are a motivated student in the M.A. Sociology program or a related social science program at the University of Mannheim with a strong quantitative background. We are especially looking for a candidate who has first experience in working with R for data cleaning, statistical analysis, and visualization. We are an international team and we are looking for someone who is fluent in written and spoken English (speaking German is a bonus but not a necessity).

Pay

Euro 11.15 per hour

Application

For questions regarding this position, please contact Juniorprof. Dr. Florian Keusch (f.keusch@uni-mannheim.de).

Applications received by August 4, 2017 will be considered. Please send your written application to Ursula Eckle (eckle@sowi.uni-mannheim.de).

Please be aware that breach of confidentiality and unauthorized access by a third party cannot be excluded for a communication without encryption.

After the application procedure, applications sent via standard mail will only be sent back if a postpaid envelope is included; otherwise they will be destroyed according to statutory provisions of data privacy law; electronic applications will be deleted.


Letzte Aktualisierung: 21.07.2017